Diese Website verwendet erforderliche Cookies, um sicherzustellen, dass unsere Website optimal genutzt werden kann. Wir verwenden keine Cookies, die personenbezogene Daten ohne Ihre vorherige Zustimmung verarbeiten. Cookie Richtlinien Ok

QR Code Fehlerkorrektur

QR Code Fehlerkorrektur

Bei der Erstellung von QR Codes kann ein bestimmter Grad für Fehlerkorrektur angegeben werden, sodass der Code lesbar bleibt, auch wenn er zum Teil beschädigt oder verdeckt ist. Manchmal wird diese Technik verwendet um absichtlich Teile eines QR Codes z.B. mit einem Logo zu bedecken. Es kann aber auch passieren, dass ein QR-Code beschädigt wird, ähnlich wie wenn eine CD zerkratzt wird, aber dennoch im CD Player abspielbar bleibt.

Es wird zwischen 4 verschiedenen Stufen unterschieden

  • Level L – bis zu 7% (Standard Einstellung)
  • Level M – bis zu 15%
  • Level Q – bis zu 25%
  • Level H – bis zu 30% dürfen beschädigt sein

Je höher die Fehlerkorrektur eingestellt ist, desto mehr kann der QR Code beschädigt sein, aber desto größer wird er auch. Der QR Code im folgenden Beispiel wird für die gleiche URL in allen Fehlerkorrekturstufen abgebildet:

QR Code Correction - Level L QR Code Correction - Level M
Level L 7% Level M 15%
QR Code Correction - Level Q QR Code Correction - Level H
Level Q 25% Level H 30%

Wie Sie sehen können, wird der QR Code mit der gleichen codierten URL größer, je höher die Fehlerkorrekturstufe ist. Der QR Code mit Level L hat 25×25 Pixel, wohingegen der Code mit Level H bereits 29×29 Pixel breit ist.

Wenn Sie den geringsten Level L wählen, brauchen Sie weniger Fläche auf einem Medium, um den QR Code zu drucken. Das ist zum Beispiel bei Werbeschaltungen in Zeitschriften praktisch, da Werbefläche teuer ist und ein kleiner QR Code nicht zu viel Platz einnimmt. Lesen Sie mehr über optimale Größen von QR Codes, bevor Sie den QR Code drucken.

Designer QR Codes und Fehlerkorrektur

Designer QR Code mit Logo
Designer QR Code mit Fehlerkorrektur zum Platzieren eines Logos im Code

Wenn Sie die höchste Fehlerkorrekturstufe H verwenden, können Sie bis zu 30% der Fläche des QR Codes nützen, um einen Designer QR Codes zu erstellen. Hierbei können Sie eigene Farben für den QR Code wählen und ein Logo zentriert in den QR Code integrieren.

Wenn Sie solche QR Codes erstellen, vergewissern Sie sich, dass der QR Code lesbar bleibt, indem Sie diesen mit verschiedenen Geräten und Apps scannen.

Empfohlene Fehlerkorrekturstufe

Wir empfehlen, für Designer QR Codes immer die höchste Fehlerkorrekturstufe H zu verwenden, damit Sie die Größe Ihres Logos im QR Code maximieren können. Wenn Sie nur einen schwarz-weißen QR Code haben, ist die Fehlerkorrekturstufe L ausreichend.

Sie können direkt zu unserem EPS QR Code Generator springen, um sofort QR Codes mit unterschiedlichen Fehlerkorrekturstufen zu erstellen. Der Editor zeigt eine Vorschau des QR Codes in der ausgewählten Ebene.

Letzte Aktualisierung vor einem Monat
Top