Diese Website verwendet nur erforderliche Cookies, um sicherzustellen, dass unsere Website optimal genutzt werden kann. Wir verwenden keine Cookies, die personenbezogene Daten ohne Ihre vorherige Zustimmung verarbeiten. Cookie Richtlinien

book reader icon
3 Minuten
facebook logo gray
linkedin logo gray
mail logo gray

Formular für Digitale Gäste­registrierung mit QR Code erstellen

Wenn Sie ihre Gäste beim Einlass registrieren müssen, können Sie dies einfach über digitale Formulare über einen QR Code bereitstellen.

Wie mache ich eine digitale Gäste­registrierung?

1. Melden Sie sich bei Ihrem Konto an

Melden Sie sich bei Ihrem Konto an.

2. Erstellen Sie eine Landing Page

Klicken Sie auf Neue Landing erstellen und wählen Sie Digitale Gästeregistrierung aus.

3. Passen Sie das Formular nach Ihren Wünschen an

Das Registrierungsformular kann nun nach Ihren Wünschen angepasst werden:

Digitale Gästeliste Editor
Editor einer digitalen Gästeliste
  1. Laden Sie ein Logo oder Bild hoch, um das Formular zu individualisieren
  2. Sie können eigene Felder hinzufügen, austauschen oder löschen
  3. Mit der CheckIn / CheckOut Funktion können Gäste nach dem Verlassen des Lokals wieder auschecken
  4. Nach Registrierung, können Sie optional zu einer Webseite oder digitalen Speisekarte weiterleiten
  5. Die Registrierung ist datenschutzkonform und Kontaktdaten werden nach 28 Tagen gelöscht

Oft gestellte Fragen

Wo und wie lange werden die Daten meiner Gäste gespeichert?

Wir speichern alle Daten in unserem Rechenzentrum in Wien. Die Daten verlassen niemals den europäischen Raum. Ist ein Kontakt älter als 28 Tage wird dieser automatisch gelöscht.

Werden die Gäste nach einer bestimmten Zeit automatisch ausgeloggt?

Sie können im Reiter Checkout einen Zeitraum festlegen, in dem Ihre Gäste automatisch ausgecheckt werden, wenn ein Gast dies nicht selbst tut.

Welche Daten werden genau erfasst?

Das Formular zur Erfassung der Gäste enthält folgende optionale Felder. Sie können diese aber selbst ändern, löschen oder bearbeiten.

  • Vorname
  • Nachname
  • Telefonnummer
  • E-Mail
  • Tischnummer
  • Datum
  • Uhrzeit

Wie übermittle ich die Daten an die Gesundheitsbehörde?

Sie können die Daten Ihrer Gäste als Excel-Datei herunterladen und per Mail im Falle einer positiven COVID-Testung diese an die zuständigen Behörden weiterleiten. Die Daten können alle gesammelt in im Export-Abschnitt heruntergeladen werden oder pro Gästeliste im Abschnitt Landing Pages exportiert werden.

Müssen meine Gäste sich jedes Mal erneut registrieren?

Nein. Ein Gast kann seine Daten für weitere Besuche auf seinem Smartphone speichern. Dafür wird ein Cookie hinterlegt, dass der Benutzer jederzeit wieder löschen kann. Wenn das Cookie nach dem Schließen des Browsers gelöscht wird (zum Beispiel wenn der Besucher sich im Private Browsing Mode befindet oder Werbeblocker verwendet) sind die Daten weg. Es müssen Cookies auf jeden Fall am Endgerät des Benutzers zugelassen werden, damit das Speichern der Kontaktdaten dauerhaft funktioniert.

Kann ich mehrere Personen registrieren?

Ja. Sie können beliebig viele Personen, mit denen Sie unterwegs sind, über das Formular registrieren.

Bin ich als Gastronom für Contact-Tracing verpflichtet und was ist die rechtliche Grundlage dafür?

Ja. In Wien gilt seit 28. September 2020 laut Verordnung des Magistrats eine Verordnung zum Contact-Tracing. Als Gastronom sind Sie also verpflichtet die Daten Ihrer Gäste zu erfassen. Dies kann in Papierform oder digital erfolgen.

Ist das erfassen von Gästendaten datenschutzkonform?

Ja, wenn der Gast dies freiwillig macht. Als Gastronom dürfen Sie den Gast laut Bescheid der Datenschutzbehörde nicht zwingen, seine Daten zu hinterlegen, wenn er bei Ihnen konsumieren möchte.

Ist die Digitale Gästeliste auch in Deutschland rechtsgültig verwendbar?

Ja, die Gästeliste entspricht in ihrer Ausgestaltung den Vorschriften des deutschen Infektionsschutzgesetzes, konkret § 28a Abs. (4) Besondere Schutzmaßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung der Coronavirus-Krankheit-2019 (COVID-19), welches wiederum durch Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO legitimiert wird.

Es ist aber empfehlenswert, sich trotzdem über etwaige besondere regionale Erfordernisse zu informieren und Ihre digitale Gästeliste darauf abzustimmen. Mit unserer Lösung haben Sie über die Gestaltung der Liste volle Flexibilität, betreffend der verwendeten Texte, den Eingabefeldern sowie einer optionalen Check-Out Funktion.

Kann ich, nachdem sich ein Gast registriert hat, eine digitale Speisekarte anzeigen?

Ja. Sie haben die Möglichkeit eine PDF-Datei hochzuladen, die nach der Registrierung angezeigt wird oder Sie können den Gast auf eine beliebige URL weiterleiten.

Kann ich für jeden meiner Tische einen eindeutigen Contact-Tracing QR Code erstellen, der einer Tischnummer zugewiesen ist?

Ja. Sie können beliebig viele Contact-Tracing QR Codes erzeugen und jedem QR Code eine Tischnummer zuweisen. Somit muss der Gast bei der Registrierung nicht extra eine Tischnummer angeben.

Ich habe bereits einen QR Code mit einer Speisekarte bei euch verlinkt. Kann ich die COVID-Registrierung davor schalten ohne dass ich den QR Code neu drucken muss?

Ja. Löschen Sie den QR Code, der zu der Speisekarte verlinkt und notieren Sie die Kurz-URL und die Ziel-URL. Legen Sie nun einen Contact-Tracing QR Code mit der gleichen Kurz-URL an. Sie können die Kurz-URL im Branding-Abschnitt festlegen. Legen Sie im Abschnitt "Nach dem Abschicken" die PDF-Speiskarte fest oder verlinken Sie zu der URL mit der digitalen Speiskarte.

Letzte Aktualisierung vor 3 Monaten