Diese Website verwendet erforderliche Cookies, um sicherzustellen, dass unsere Website optimal genutzt werden kann. Wir verwenden keine Cookies, die personenbezogene Daten ohne Ihre vorherige Zustimmung verarbeiten. Cookie Richtlinien Ok

3 Minuten
share fb

Wie richte ich meine eigene Domain in meinem White Label Konto ein?

Wie richte ich meine eigene Domain in meinem White Label Konto ein?

Übersicht

Die Verwendung einer eigenen Domain ist wahrscheinlich der Hauptgrund, warum sich ein Unternehmen für ein White Label Konto entscheidet. Aus technischen und sicherheitstechnischen Gründen erfordert dies einige Anpassungen in Ihren DNS-Einstellungen.

Wie richte ich meine eigene Subdomain ein?

1. Erstellen Sie einen CNAME Eintrag

CNAME Setup
CNAME Einstellungen

Wählen Sie zunächst eine Subdomain, z.B. qr.mydomain.com, unter der Ihre Plattform für Ihre Nutzer verfügbar sein wird. Erstellen Sie nun einen CNAME Eintrag für Ihre gewählte Subdomain, der auf qr.webapp-portal.com zeigt. Je nach Provider müssen Sie die Subdomain vor dem Hinzufügen des CNAME Eintrags erstellen. In der folgenden Liste wird erläutert, wie Sie einen CNAME Eintrag bei verschiedenen Registraren erstellen können:

2. Melden Sie sich in Ihrem Konto an und navigieren Sie zu Branding > Produktiv Domain

Melden Sie sich bei Ihrem White Label Konto als Administrator an. Klicken Sie im Hauptmenü auf Branding und gehen Sie zum Abschnitt Produktiv Domain

Branding

Produktiv Domain

Produktiv Domain setzen
Produktiv Domain

3. Geben Sie Ihre benutzerdefinierte Domain als "Produktiv Domain" ein.

Geben Sie nun die von Ihnen gewählte Subdomain in das Eingabefeld Produktiv Domain ein. Wenn der CNAME Eintrag erfolgreich gesetzt wurde, wird Ihre Domain gespeichert, wenn Sie auf Produktiv Domain setzen klicken. Bitte beachten Sie, dass es bis zu 24 Stunden dauern kann, bis Ihre DNS-Einstellungen global durchgeführt werden.

Produktiv Domain

Produktiv Domain setzen
Einstellungen Produktiv Domain

So überprüfen Sie Ihren CNAME Eintrag

Da es einige Zeit dauert, bis der CNAME Eintrag global auf allen Nameservern verfügbar ist, können Sie die Verbreitung Ihrer Subdomain mit whatsmydns.net überprüfen. Diese Seite führt einen DNS-Lookup auf mehreren Nameservern in verschiedenen Teilen der Erde aus und zeigt Ihnen auf einer Landkarte wo die CNAME Einträge schon überall übernommen worden sind. Ein weiteres Expertentool zur Überprüfung Ihres CNAME Eintrags ist digwebinterface.com

whatsmydns.net CNAME lookup dashboard
whatsmydns.net CNAME lookup dashboard

Benutzerdefinierte Domain für zusätzliche Benutzer

Nachdem Sie nun gelernt haben, wie Sie eine Produktionsdomain für Ihre White Label Plattform global festlegen können, können Sie dies auch für einzelne Benutzer tun. Klicken Sie dazu im Administratormenü auf Benutzer. Klicken Sie nun auf den Bleistift des Benutzers, dem Sie eine benutzerdefinierte Subdomain zuweisen möchten.

Users

White Label Benutzerliste

Navigieren Sie in den Benutzereinstellungen zu Produktiv Domain und geben Sie die Subdomain ein. Wenn der CNAME korrekt gesetzt wurde, wird die Domain gespeichert, wenn Sie auf Produktiv Domain setzen klicken.

Benutzer Sara

Produktiv Domain

Produktiv Domain setzen
Einstellungen der Produktiv Subdomain des Benutzers

Weitere Einstellungen

Legen Sie eine Root-Domain für Ihre Kurz-URLs fest

Wenn Sie eine Root-Domain für Ihre Short-URLs einrichten möchten, lassen die meisten Internet-Registrare keinen CNAME-Eintrag für Ihre Root-Domain zu. Stattdessen können Sie einen A-Record verwenden, der auf die IP 213.208.153.152 zeigt. Bitte beachten Sie, dass sich unsere IP-Adresse im Laufe der Zeit ändern kann. Wir werden Sie jedoch vorab informieren, wenn wir die IP-Adresse ändern, damit Sie ein Zeitfenster haben, in dem sowohl die alte als auch die neue IP funktionieren.

Cloudflare Proxy deaktivieren

Wenn Sie Cloudflare verwenden, deaktivieren Sie bitte zuerst den Proxy für Ihre benutzerdefinierte Domain. Andernfalls wird Ihr CNAME Eintrag nicht auf unsere Server verweisen. Sie können dies tun, indem Sie zu Ihren DNS-Einstellungen gehen und die Subdomain bearbeiten. Im folgenden Beispiel verwenden wir "test" als Subdomain.

Sobald die Subdomain markiert wurde, klicken Sie auf das orangefarbene Proxy Symbol. Es wird dann grau und der Proxy wird deaktiviert. Jetzt können Sie die benutzerdefinierte Domain in Ihrem Branding-Bereich festlegen

DNS Management on Cloudflare
DNS Management auf Cloudflare

Cloudflare SSL: Redirect Loops vermeiden

Browser zeigen normalerweise folgende Fehlermeldungen an, wenn Umleitungsschleifenfehler auftreten, z. B. ERR_TOO_MANY_REDIRECTS. Die typische Ursache für einen Umleitungsschleifenfehler ist, wenn Cloudflare-SSL-Optionen nicht mit der Konfiguration Ihres Ursprungs-Webservers kompatibel sind. Bitte aktualisieren Sie die Cloudflare-SSL-Option in den SSL/TLS-Einstellungen auf der Registerkarte Übersicht:

  • Wenn derzeit Flexibel eingestellt, aktualisieren Sie auf Vollständigwenn Sie ein SSL-Zertifikat auf Ihrem Ursprungs-Webserver konfiguriert haben.
  • (Nicht empfohlen) Wenn derzeit auf Vollständig eingestellt, aktualisieren Sie auf Flexibel.

Quelle: Cloudflare-Support

SSL set to full
SSL Einstellungen in Cloudflare

Zusätzlicher CAA Eintrag für SSL-Zertifikat

Sobald Sie Ihre benutzerdefinierte Domain erfolgreich eingerichtet haben, werden wir innerhalb der nächsten 48 Stunden ein SSL-Zertifikat zu Ihrer Domain hinzufügen. Unsere SSL-Zertifikate werden von letsencrypt ausgestellt. Einige Registrare/Hosting Provider benötigen möglicherweise ein Whitelisting der Zertifizierungsstelle, um Zertifikate für Ihre Domain auf unserem Server zu erlauben. Wenn Ihr Zertifikat 24 Stunden nach der Anmeldung noch nicht aktiv ist, müssen Sie einen CAA Eintrag in Ihren DNS-Einträgen erstellen:


Sie können auch das Online-Service digwebinterface.com oder sslmate.com/caa verwenden, um zu überprüfen, ob der CAA Eintrag von allen Nameservern übernommen wurde.

Letzte Aktualisierung vor 5 Tagen
Top